Nach einem eher enttäuschenden Auftritt unserer Mannschaft am vergangenen Sonntag, richten sich die Blicke bereits heute, wieder Richtung Stuttgart. So heißt der nächste Gegner, dem wir am Mittwochabend im heimischen Borussia-Park gegenüber stehen werden.

Es ist wieder „Englische-Woche“, der Traum eines jeden Fußball Fanatikers! Seit der Übernahme der Schwaben durch Jürgen Kramny, zeigen sich die Stuttgarter organisierter und wie eine im Verbund arbeitende Mannschaft. Vorbei sind die Zeiten unter Zorniger, wo eine bedingungslose Offensive, ohne jegliche Rücksichtnahme auf das Defensivverhalten, an der Tagesordnung war. Trotz der Niederlage gegen den Tabellenletzten Hannover am vergangenen Wochenende, haben wir es hier mit einem äußerst ambitionierten und wieder erstarkten Gegner zu tun. Sollte es André Schubert nicht gelingen die Defensive zu stabilisieren, werden Spieler wie Werner, Didavi aber auch Kostic, zu einer großen Gefahr für unsere Elf werden. Nach einer schwachen Hinrunde, können die Schwaben nun 28 Punkte auf ihrem Konto verbuchen und sind auf dem besten Weg, mit weiteren zwei bis drei Siegen, die gefährliche Tabellenregion endgültig zu verlassen.

Auf Fohlen Seite, können wir uns über den, wieder in die Mannschaft rückenden, Lars Stindl freuen. So war es doch deutlich sichtbar, dass es am Sonntag oft daran fehlte, einen Ball im letzten Drittel der gegnerischen Hälfte fest zu machen. Gerade hierfür ist Lars ein idealer Spieler und wird hoffentlich neben seinen Sturmpartner Raffael wieder aufblühen.

Außerdem ist es das erste Heimspiel nach dem Derby. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Fans (besonders in der Nordkurve) untereinander verhalten werden. Hoffentlich werden sie gemeinsam brüllen und unsere Mannschaft nach vorne peitschen. Denn wenn es eine Sache gibt, die gerade in der letzten Zeit klar geworden ist, dann ist es die, dass wir nur zusammen stark sind und so 100% für unsere Borussia geben können.

Fohlennews Tipp: 2:0