Wie die „Sport Bild“ am heutigen Abend bekannt gegeben hat, steht der Innenverteidiger Jannik Vestergaard wohl kurz vor einem Wechsel zu der Borussia. Der knapp 2 Meter Große Defensivspieler hat einen Marktwert von 7 Millionen Euro und aktuell noch bis 2018 Vertrag bei Werder Bremen. Um ihn aus diesem herauszukaufen wird eine Ablöse nötig sein. Mit 23 Jahren hat der ehemalige Hoffenheimer noch großes Entwicklungspotenzial und ihm ist zuzutrauen, die Lücke die Martin Stranzl hinterlässt auf Dauer zu schließen. In der derzeitigen Saison konnte er zweimal für die Bremer treffen und erreichte eine Zweikampfquote von 63%. Außerdem wäre eine mögliche „Dänen-Innenverteidigung“ mit Christensen denkbar und ein Verbleib der Chelsea-Leihe bei einem Wechsel Vestergaard´s wahrscheinlicher. Eine Bestätigung soll in Kürze erfolgen.