Endlich ist es soweit, der Tag auf den wir alle so lange gewartet haben steht vor der Tür. Wenn am Samstag um 18:30 Uhr das Spiel gegen Bayer Leverkusen angepfiffen wird, startet unsere geliebte Bundesliga.

In den letzten 10 Partien gegen die Pillen mussten sich die Gladbacher lediglich dreimal geschlagen geben, keine schlechte Bilanz! Für die Leverkusener wird es das erste Pflichtspiel auf hohen Niveau sein. Im DFB-Pokal trafen sie wie auch die Gladbacher lediglich auf einen unterklassigen Gegner und taten sich dennoch schwer. Die Fohlen hingegen konnten sich schon in den beiden wichtigen Champions League Playoff Partien auf höchsten Niveau messen und eindeutig unter Beweis stellen, dass sie zum richtigen Zeitpunkt fit sind. Ohne die Leistung der Young Boys schlecht reden zu wollen, muss sich jedoch jeder Borusse eingestehen und wissen, dass man am Samstagabend auf einen anderen Kaliber treffen wird. Die Leverkusener haben sich mit den TOP-Einkäufen Volland und Baumgartlinger punktuell gut verstärkt und werden wie in den letzten Jahren zu den Hauptkonkurrenten der Gladbacher zählen.

Für Christoph Kramer kommt es nach dem 15 Millionen Euro Wechsel schon zu Beginn der Saison zu einem Wiedersehen mit den alten Mannschaftskollegen, auch er sollte bis in die Haarspitzen motiviert sein.

Welche Elf André Schubert auf den Platz schicken wird, ist aufgrund des ausgeglichenen Kaders auf sehr hohen Niveau äußerst schwer zu prognostizieren. Wir jedoch schätzen, dass er in einer 4-4-2 Formation antreten wird und tief stehen will, um die schnellen Offensivleute der Leverkusener nicht ins Spiel lassen zu kommen.  Der nächste Härtetest und ein sicherlich wegweisendes Spiel steht bevor. Es gilt unsere enorme Heimstärke (seit 7 Monaten keine Niederlage) zu beweisen und das Stadion zum beben zu bringen. Auf geht´s VFL, es ist Zeit abzuliefern! Wir freuen uns drauf…

Fohlennews-Tipp: 2:1