Schon in der Winterpause zeigten die Gladbacher großes Interesse an den 23-Jährigen Innenverteidiger der Wölfe. Schließlich war es jedoch Martin Hinteregger, der auf Leihbasis geholt wurde.

Die jüngsten Ereignisse, haben diesen Gerücht noch einmal neue Brisanz verliehen. Martin Stranzl wird der Fohlenelf in der nächsten Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Dazu wird gerätselt, wie es mit unseren Spanier Alvaro Dominguez aussieht. Seit seiner Rücken-OP, absolviert dieser eine Reha in Madrid. Es kamen immer wieder Gerüchte auf, das der Spanier gerne zurück in sein Heimatland wechseln möchte. Ein weiterer Faktor, der das Interesse der Fohlen an den talentierten Knoche bestätigen würde, sind die bisher nicht zu 100% überzeugenden Leistungen des ehemaligen Salzburgers Hinteregger. Man muss ihn Zeit geben um in unser System zu finden, jedoch sollte ein Leistungsanstieg sobald wie möglich erfolgen, um auszuloten, in wiefern die Borussia auf den Transfermarkt akitv werden muss. Letztendlich bleibt zu hoffen, dass der langzeitverletzte Jantschke schnell zurück in die Spur findet, Christensen noch mindestens eine Saison bei den Fohlen bleibt und wir so gerüstet in die neue Saison gehen können. Und wer weiß, vielleicht ist Max Eberl bereits im Sommer wieder für eine Überraschung gut und holt einen talentierten jungen Mann an den Niederrhein. Den Konkurrenzkampf würde es so oder so anheizen und dies kann nie ein Nachteil sein.