Die Borussia hat bereits einen Großteil der Vorbereitung für die neue Saison geplant. Beginnen wird die Saison am 27. Juni mit ersten medizinischen Untersuchungen und Leistungstests. Am 29. Juni folgt dann der offizielle Trainingsbeginn im Borussia-Park. Am 2. Juli um 15.30 Uhr bestreitet die Fohlenelf dann ihr erstes Testspiel gegen den VfL Rhede. Am 9. Juli spielt die Borussia beim SV Waldhof Mannheim, der aktuell in der Relegation in die 3. Liga aufsteigen möchte.

Vom 13-15. Juli nimmt die Borussia in der Schweiz am Uhren-Cup teil, anschließend geht es in ein einwöchiges Trainingslager an den Tegernsee. Dort trifft die Borussia am 20. Juli auf 1860 München.

Am 23. Juli bestreitet die Schubert-Elf ein Turnier beim VFL Bochum. Hier steht um 16.45 Uhr ein Spiel gegen den FC St. Pauli an. Um 19.15 folgt dann ein Spiel gegen den VFL Osnabrück. Die Spielzeit beträgt hier lediglich 60 Minuten!

Vom 24-29. Juli wird voraussichtlich nicht trainiert. Hier bietet Andre Schubert seiner Mannschaft die Möglichkeit sich auf den 2. Teil der Vorbereitung vorzubereiten.

Mit dem Testspiel beim Chemnitzer FC am 2. August eröffnet die Borussia auch gleichzeitig das neue Stadion in Chemnitz.

Am 5. August wird es dann erstmals spannend für die Fohlen. Hier werden die Play-Off Spiele für die Champions League ausgelost. Am 15/16. August bestreitet die Mannschaft dann ihr erstes Pflichtspiel um die Champions League. Das Rückspiel folgt am 23/24. August.

Dazwischen muss die Fohlenelf in der ersten Runde des DFB-Pokals antreten. Hier wird der Gegner noch zugelost.

Am 26-28. August startet dann die neue Bundesligasaison, auf die die Mannschaft dann hoffentlich optimal vorbereitet ist!