Mit seinen starken Leistungen, hat Mahmoud Dahoud nicht nur in der Bundesliga für Aufsehen gesorgt. Nun wurde er auch für den „Golden Boy“ nominiert.

Dies ist ein Preis, der jährlich vom italienischen Sportblatt „Tuttosport“ für das größte Talent vergeben wird. Gewinner der letzten Jahre waren u.a. Mario Götze und Paul Pogba. Die Wahl erfolgt von Fachzeitschriften aus ganz Europa.

Neben Dahoud, sind noch fünf weitere Bundesligaprofis nominiert. Hoffen wir, dass auch alle anderen das wahnsinnige Talent von Mo erkennen.