Unser 25-Jährige Rechtsaußen, ist nach einer intensiven Reha und langem Aufbautraining, endlich zurück im Mannschaftstraining. André blickt auf eine bisherige Saison zurück, die er vermutlich am liebsten vergessen möchte.

Am 10. Bundesligaspieltag gegen den FC Schalke, verletzte sich der ehemalige Augsburger schwer. Nach einem Horrorfaul von Johannes Geis, erlitt Hahn eine Fraktur des Schienbeinkopfes. Ihm ist zu wünschen, dass er schnell wieder Anschluss im Team findet und durch erste Kurzeinsätze zu seiner alten Form zurückfindet. Eins ist jedoch klar, aufgrund der vielen Alternativen auf den Außenbahnen, wird sich André dem starken Konkurrenzkampf stellen müssen, sodass er schon bald wieder für unsere Borussia auf Torejagd gehen kann.