Nach zuletzt durchschnittlichen Leistungen in der Bundesliga und einem Pflichtsieg im DFB-Pokal stehen die Fohlen vor einer großen Aufgabe. Im vierten Champions League Spiel der bisherigen Saison trifft die Mannschaft von André Schubert erneut auf den Traditionsklub aus Glasgow.

Mit einem möglichen Sieg gegen Celtic würde die Borussia einen riesigen Schritt in Richtung „Überwintern in Europa“ machen. In unserem Vorbericht wollen wir kurz und knapp folgende Frage beleuchten:

Was macht uns Hoffnung?

In den letzten Spielen zeigten sich die Gladbacher, trotz diverser Ausfälle, weniger anfällig für Gegentore.  Des Weiteren sind unsere Hoffnungsträger im Sturm, Raffael und Hazard, zurück im Kader. Sicherlich noch keine Alternativen für die Startelf, aber für 20-30 min durchaus denkbar. Celtic Glasgow ist außerdem die Schießbude der Gruppe C. In 3 Partien bekamen sie ganze 12 Gegentore. 

Sollten es die Fohlen also schaffen, wie in den vergangenen Spielen, hinten sicher zu stehen und zusätzlich auch wieder offensiv zu funktionieren, ist ein Sieg  sehr realistisch. Mit den Fans im Rücken und bedingungsloser Unterstützung können wir unsere Heimstärke am morgigen Tag demonstrieren und bei einem Sieg von Barcelona , sogar Pep ärgern und den zweiten Tabellenplatz ergattern.

Fohlennews-Tipp: 3:1